Deutscher Übersetzerfonds e.V.

Stipendienbewerbung

Bewerbung um ein Aufenthaltsstipendium

Aufenthaltsstipendien bieten vor allem eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre und den Austausch mit internationalen KollegInnen.

1. Persönliche Angaben

2. Angaben zum Projekt

3. Weitere Angaben

4. Anlagen

Die Bewerbung ist vollständig, wenn neben der Online-Bewerbung in der Geschäftsstelle des Deutschen Übersetzerfonds folgende Unterlagen in siebenfacher Ausfertigung eingehen:

  • Kurzbiographie, beruflicher Werdegang
  • Verzeichnis der Veröffentlichungen und ggf. Auszeichnungen
  • kurze Charakteristik des zu übersetzenden Werks (max. 1 Seite)
  • Kopie des Verlagsvertrags
  • 10 Manuskriptseiten der Übersetzung
  • Kopie der entsprechenden Stelle des Originals

Nach dem Absenden der Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Diese enthält zudem eine Übersicht Ihrer gemachten Angaben.

Achtung: Es müssen alle Felder ausgefüllt werden, um das Formular absenden zu können. Einzige Ausnahme ist die Angabe des Landes (wenn Deutschland).

Sicherheitsfrage

Zur Verringerung von Spam-Einsendungen möchten wir Sie bitten, die nachfolgende, zufällig generierte Frage zu beantworten. Nur bei korrekter Eingabe der Lösung kann Ihre Bewerbung eingereicht werden. Die Antwort besteht aus höchstens einem Wort.



Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Daher werden nur Daten erhoben, die für die Vergabe des Stipendiums notwendig sind. Die Datenübertragung mit unserem Server erfolgt ausschließlich verschlüsselt über HTTPS. Ihre Angaben in den Eingabeformularen werden erst dann zu uns übertragen, wenn Sie den Button "Bewerbung einreichen" klicken. Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, sich mit unserer Datenschutzerklärung vertraut zu machen.



Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren